So

18

Mär

2012

Von Nussköniginnen und Drachenfrüchten

Mmmmmhhhmacadamia
Mmmmmhhhmacadamia

Neulich habe ich eine Mangosteen gekauft - angeblich die "Königin der Früchte". Heute waren wir wieder auf dem chinesischen Markt und haben Macadamia-Nüsse mitgebracht. Die "Königin der Nüsse". (Ganz schön adelig gehts da auf dem Markt zu!)

Man kauft sie mit einem Sprung in der Schale und bohrt dann mit dem schraubenzieherähnlichen Ding die Nuss auf, bis sie auseinander springt. Und dann...mmmmmmhhhhmmmacadamia. Ich bin ja kein großer Nussfreund, aber die Königin der Nüsse ist sooo fein. Ein bisschen vanillig, kakaoig,... 

Ihren Namen verdankt sie übrigens dem norddeutschen Ferdinand Müller, der vor rund 260 Jahren diese Nuss in Australien erforscht hat und sie nach seinem besten Freund Dr. John MacAdam benannt hat. Wenn der Freund das wüsste, wie berühmt sein Name heute noch ist...

 

 

Drachenfrucht
Drachenfrucht

Dragonfruit...im Jahr des Drachen für mich Drache DIE Frucht überhaupt. Ich mag diese Dinger ja schon alleine des Aussehens wegen. Außen so ruppig und innen plötzlich eine Kiwi in Weiß. Hui.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl