Das Projekt CROSSING OVER:

Deutsch:

 

CROSSING OVER (cross∙ing-o∙ver) [krô'sĭng-ō'vər]

n

(Kunst) Projekt

Über Kreuz erfolgender Austausch von Kunst-DNA zwischen zwei Künstlern durch Rekombination ihrer Stile in neuen Werken, welcher global zu künstlerischer Vielfalt (Evolution) führt.

 

Christine Hohensteins Projektidee CROSSING OVER entstand durch ihre interkulturellen Erfahrungen in China. In Anlehnung an den Begriff aus der Genetik trifft sich die Künstlerin mit anderen Künstlern weltweit und bricht die oft vorhandenen Sprachbarrieren durch die Kommunikation durch die Kunst.

Beim CROSSING OVER begegnet Christine Hohenstein einem Künstler in einem kreativen Prozess, in dem beide je ein Werk beginnen. Es kommt zu einem Bruch, die Künstler tauschen die Werke aus und setzen das des anderen fort. Durch den wechselseitigen Austausch kommt es zu einer Rekombination beider Stile in zwei neuen Werken. Die Neuverteilung der künstlerischen DNA ist unplanbar und einmalig. Durch das Projekt entsteht globale Begegnung, Überkreuzung von Stilen und damit neue künstlerische Vielfalt.

 

„Die Begegnung und der kulturelle Austausch mit Künstlern aus aller Welt reichert unsere eigene Kreativität mit neuen Möglichkeiten an, sprengt Barrieren zwischen den Nationen und öffnet neue Horizonte. Es erfordert einen gewissen Freimut sich zu öffnen und seine Leidenschaft zeigen und mischen zu wollen. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die interessanten Begegnungen, die mich beim CROSSING OVER in verschiedenen Ländern erwarten.“

English:

The project CROSSING OVER:

CROSSING OVER (cross∙ing-o∙ver) [krô'sĭng-ō'vər]

n

(art) project

the interchange of artistic DNA between two artists, resulting in a recombination of their linked styles, contributing to a global artistic variety (evolution).

 

Christine Hohenstein’s project “CROSSING OVER” was conceived from her recent intercultural adventures in Asia. Stemming from the biological phenomenon “crossing over”, Christine has chosen to collaborate with local artists worldwide, breaking through barriers of language and communicating through art. The process begins with each artist creating a new piece and mid-completion, the artists “cross over” and continue each other’s pieces, resulting in a new, unique and unforeseen creation. This project brings countries and people together producing new artistic varieties.

 

“Collaborating in a global, cultural exchange with artists from all over the world fuels our creativity with new ideas, breaks through all barriers between nations and expands our minds. Admittedly it demands courage to open yourself to trust your passion to someone else. I’m very much looking forward to “CROSSING OVER” with many new amazing artists wherever I go.”  (Christine Hohenstein)

Italiano:

Chinese:


 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl