Golden Gate & Fisherman's Wharf

Jump!
Jump!

Auch Brücken feiern Geburtstag. Die Golden Gate Bridge feiert gerade ihren 75.! Ich freu mich mit ihr mit!

 

 

 

Die Lombard Street

Wenn man durch San Francisco cruist, muss man unbedingt die Lombard Street runterfahren. Weil die Straße zu steil gewesen wäre, hat man die Straßenführung als Serpentinen gestaltet. Nun ist es die kurvigste Straße der Welt. Wir fanden es toll! (Besonders weil man sich am Ende der Straße durch all die fotografierenden Passanten wie ein Popstar fühlt!)

 

Als wir zum Cliffhouse gefahren sind, waren wir recht guter Dinge und haben im Auto ein bisschen getanzt. Diese Freiheitsstatue hat dann an der Ampel auch für uns getanzt. Good Vibrations :-)

1973 VW Karmann Ghia am Strand beim Cliffhouse
1973 VW Karmann Ghia am Strand beim Cliffhouse

 

 

grandiose Aussicht von den Twin Peaks aus
grandiose Aussicht von den Twin Peaks aus

 

 

Mit der Cable Car sind wir zum Fisherman's Wharf gefahren. 

1873 hat Andrew Hallidie einen schlimmen Unfall mit einem Pferdewagen beobachtet. Die Straßen in San Francisco sind teilweise so steil, dass die Pferde vom Wagen, an dem sie eingespannt waren, überrollt werden konnten. Deswegen hat er sich die Cable Car Bahn ausgedacht. Was für eine gute Erfindung!!!

 

 

Fisherman's Wharf

Am Fisherman's Wharf gibt es tolle Fischrestaurants und die beste Clam Chowder im Brot (in der Bäckerei Boudin!). Sogar die Homeless People sind hier lustig. Einer hat uns um Geld angebettelt, weil "seine Frau von Mick Jagger gekidnapt wurde und sich nun mit Ozzy Osbourne herumtreibt"! :-)

 

Warum auch nicht? Einfach mal Petersilie ins Blumenbeet pflanzen!
Warum auch nicht? Einfach mal Petersilie ins Blumenbeet pflanzen!

Pier 39

Ich LIEBE Robben!!!!!
Ich LIEBE Robben!!!!!

Wipeout Grill

American Dream
American Dream

mmmmhhh...Burger essen im Surferrestaurant Wipeout am Pier 39. Hier sehen die Bedienungen aus wie in Highschool-Filmen!

 

Und ich hatte durch die Jalousie bis zum Sonnenuntergang die Robben im Blick.

In San Francisco gibt es leider außergewöhnlich viele gestrandete und durch die Drogen verrückt gewordene Leute. Im Bus - für den wir nichts gezahlt haben, weil der Busfahrer kein Geld annehmen wollte - hat uns ein Mann in orangenem T-Shirt und orangenen Socken, der recht offensichtlich unter Verfolgungswahn und Angstzuständen litt, zugeflüstert, ob wir vielleicht eine Schere hätten und er deutete auf sein orangenes Armbändchen, auf dem seine Patientennummer und sein Foto war... Hm. 

 

Vor dem Hotel ist uns neben einigen anderen Gestalten Captain Hook begegnet...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mama (Dienstag, 17 April 2012 15:35)

    O, liebe Christine, ich liebe auch Robben!! Das wär für mich schon Grund genug, dorthin zu fliegen.
    Ich freu mich für dich!!
    Weiterhin eine schöne Zeit!
    Mama

  • #2

    SabineG (Donnerstag, 19 April 2012 14:26)

    "Eat at Joe`s"
    Das ist doch das "Joe's" von Joe's crab shack!

    Die Krabbenburger sind sehr zu empfehlen! Auch das Restaurant in Sacramento ist sehr zu empfehlen.

    Gute Reise noch!

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl