So

10

Jun

2012

Immer wieder sonntags... 7 Sachen

"Immer wieder sonntags... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig." Frau Liebe ruft zum Mitmachen auf. 

 

Hier sind meine 7 Sachen: (heute wieder aus China)

*"Every Sunday ... 7 pictures of things for which I have used my hands on that dayWhether for 5 minutes or 5 hours is not important." An idea of "Frau Liebe".
 
Here are my 7 things:
(today back in China)*

 

Peking. Sehr früh aufgestanden und mein Lieblingshotel "Face" für eine Weile wieder verlassen.

 

*Beijing. Got up very early and said good bye to my favorite hotel "Face".*

 

mit meiner Freundin Sarah zum Flughafen gefahren, sie sehr, sehr gedrückt und mich von ihr verabschiedet. 2 unglaublich lustige Wochen mit ihr liegen hinter mir. Meine Mädels fehlen mir hier sehr.

 

*went to Beijing Airport with Sarah, huged her a view times and said good bye.

We had 2 incredible funny weeks together. I miss my german girls a lot.* 

 


beim Warten am Gate die Füße ein wenig hoch gelegt, meine blauen Nägel betrachtet und im Geiste die Farben auf chinesisch wiederholt, die uns das nette Fräulein bei Lovely Nails beigebracht hat.

Blau = lán sè

Orange = jú sè

Grün = lü sè

Rot = hóng sè

Gelb = huáng sè

Weiß = bái sè

... hui, ich brings dank Sarahs Eselsbrücke noch zusammen!!!

 

*looked at my blue nails while waiting at the gate, tryed to remember the chinese words for all the colours, which the nice lady at "lovely nails" teached us a view days ago.

Could still remember because of Sarahs funny crib*

 


 

Zurück in Dalian bei meinem Lieblingsgemüsehändler eingekauft.

 

*Bought some vegetables at my favorite market back in Dalian*

 


mit Milla vor der Glotze gekuschelt: "Als Mutter streikte" von 1973. Gila von Weitershausen in jungen Jahren, mit einer etwas unheimlichen Gürtelschnalle ...

 

*cuddling with Milla while watching an old german movie ("mum on strike") of 1973. Gila von Weitershausen in her early years, wearing a weird belt buckle...*

 

 

aus den Fotos, die ich letzte Woche mit Sarah und der kleinen Mathilda gemacht habe, ein Cover für den Jahresbericht gebastelt.

 

*created the cover for the annual school review with fotos, which I took of Sarah and little Mathilda after I have painted their hands and feet*

 

 

Sehnsucht nach meinem Mann, nach Sarah und nach zuhause gehabt...

 

*yearned for my husband, for Sarah and for my homecountry ...*

 


Kommentare: 3 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Frau Tana (Sonntag, 10 Juni 2012 08:25)

    Ach Süße, ich bin zwar nicht Sebastian, aber ich hoffe, dass ich dir auch eine gute Gesellschaft bin...wenn auch nicht mehr heute (Wochenende war doch ein wenig anstrengend). Aber ich freu mich, jedes Mal über deine 7 Sachen

  • #2

    spielpause (Sonntag, 10 Juni 2012 13:43)

    Ich schließe mich an, sehe gerne Deine fernen 7 Sachen und sende Dir heute ganz herzliche Grüße... Hoffe, die Sehnsucht lässt Dich bald wieder los... Marja

  • #3

    Sarah (Sonntag, 10 Juni 2012 23:02)

    Manno!!!!
    Bin auch ganz auf Vermissung eingestellt. Drück die Milla von mir. Und schau, die Frau Tana passt auf dich auf! War eine tolle Zeit...Don Huangse mit der Lanse schaut auf meine lüse an die Füße.....

    Küsse

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl