Knöpfe und Sandburgen gegen chinesische Durchhänger

Post für die Seele im Juli

Vor lauter "open studio" komme ich erst jetzt zu meinem Juli-Brief. Darin befinden sich;

 

- ein Hinweis zu einem Knopf: "Wenn du mal einen Durchhänger hast, näh einfach einen Knopf an. Dann hat man ein gutes Gefühl."

(Sabine, muss ich mir Sorgen machen? Da ich ja völlig desperate housewive involviert bin, habe ich erst gestern gesehen, wie Bree ihrem Psychotherapeuthen einen Knopf annäht, um ihren emotionalen Problemen aus dem Weg zu gehen! Aber ja, es ist eine gute Idee. Und auch wenn ich grad keinen Durchhänger hab, hab ich einen Berg Änderungen vor mir liegen, den ich ohnehin heute abarbeiten wollte, Vielleicht findet sich ein Stück, an den ein rosa Blümchenknopf passen könnte :-)

- ein Foto einer lustigen Sandburg, die auch wieder zum heutigen Tag passt, nachdem Milla den Spatz platt gemacht hat...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    sabine (Donnerstag, 12 Juli 2012 01:17)

    Man muss einfach Nägel mit Knöpfen im Leben machen - nicht immer nur Reden - sondern Dinge tun - und wenn es Knöpfe annähen ist!!!

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl