♥ Heimat ♥ Home ♥ 家乡

 

Kennt ihr das Gefühl im Bauch, wenn man als Kind aufs Christkind wartet und bereits vor dem Zimmer steht, in dem der Christbaum mit den Geschenken steht? Genau so fühle ich mich, wenn ich im Flieger Richtung Heimat sitze. Schon beim Anblick des blauen Himmels hüpft mein Herz wie verrückt und die Schmetterlinge im Bauch fliegen waghalsige Loopings. Jaaaaaaaa, ich vermisse ihn!! Und jaaaaaa, in Dalian gibt es keine Wolken. Es ist relativ neu für mich, dass man Wolken vermissen kann. In Deutschland ist man ja froh um jeden Sonnenstrahl. Aber wenn man gar keine mehr sieht, sondern plattes Mittelblau und "Pollution-Grau", dann weiß man erst, was man von den schönen schweren und leichten Wolken am bayerischen Himmel hat.

 

Do you remember that feeling, when you were a child, full of expectations waiting for entering the room, where the luminous christmas tree and secret gifts were already prepared... That's exactly how I feel, when I'm going back home to Germany. Already seeing that amazing blue sky makes those butterflies in my stomach fly crazy loops. And YEEEES, I miss blue sky! And clouds! In Dalian you can hardly ever see clouds. This is still a new thing to miss for me. How can you miss clouds? Yes, you can. In Germany we are looking forward to every sunray and are fed up with cloudy days. But if there are no clouds at all, just a kind of "blue-ish" or "pollution-grey", well, then you learn to appreciate those beautiful clouds on Bavarian sky a lot.

 

Frühstück in der Heimat ♥ mit Blick auf den großen Arber (breakfast at home with mountain view)
Frühstück in der Heimat ♥ mit Blick auf den großen Arber (breakfast at home with mountain view)

Was ich sonst in Bayern genieße - oder: Was mir in China fehlt:

  • Definitiv die gute Luft im Bayerischen Wald! Ich kann meine Lungen gar nicht voll genug kriegen von der guten Waldluft! (Auch bei Regenwetter schön!)
  • Zeit mit der Familie und mit den Patenkindern ♥
  • frische Blumen und Kräuter aus dem Garten in jeder erdenklichen Form im Essen und in Getränken
  • Dias aus uralten Zeiten schauen und über unsere Kinderfotos (und vor allem die Mode!!) lachen (Meine Güte, Mama, warst du wirklich mit Kork-Plateaus und dem alten Kinderwagen offroad unterwegs??!)
  • Zeitungen am gleichen Tag des Erscheinungsdatums lesen - und nicht erst 3 Wochen danach!
  • Kaffee! Kaffee! Kaffee!
  • Käse
  • Bayerisches Bier!

 

Whatelse I enjoy in Bavaria (or what I miss in China):

  • definitely the good fresh Bavarian Forrest air! Can't get enough in my lungs!
  • spending precious time with my family and godchildren
  • enjoying fresh flowers and healthy herbs from the garden in all kind of dishes and drinks
  • watching slides from good old times and laugh with my family (especially about the fashion! Seriously, mum! Have you really been hiking in cork plateau wedges with that stroller OFFROAD?)
  • reading German newspapers on the very same day (and NOT 3 weeks after!)
  • COFFEE!
  • cheese
  • Bavarian beer

 

 

So ein Expat-Leben hat schon was. Wenn man aber auf Heimatbesuch ist, ist es ein riesen Spagat zwischen Alle-sehen-wollen, Arzt-Terminen und On-the-road-again. Zum Glück beschränkt sich meine Fahrerei in der Regel auf Bayern (was auch ganz schön groß ist, wenn man in wenigen Tagen viel rumkurvt!).

 

Was ich in München mag:

  • FREUNDE treffen!
  • am helllichten Vormittag, wenn alle arbeiten, am Viktualienmarkt herumschlendern und an einem der Marktstände frischen Saft trinken
  • Biergärten
  • im Cafè Hausbrandt eine Monsterbestellung aufgeben und 8 Kilo Mokito Oro für die kommenden Monate in China einkaufen und einen Cappuccino vor Ort schlürfen
  • Flohmärkte
  • ...(to be continued...)

 

Expat life is awesome. But during my home visit it is a hard balance between "I weant to see all my friends and family", "doctor appointments" and "being on the road again". Luckily my trips are mostly limited to the region Bavaria (which seems suddenly to be huge, when cruising around that much). 

 

What I love to do in Munich:

  • meeting my FRIENDS!
  • to stroll around at daytime (when all the others are at work) at Viktualienmarket and sipp fresh squeezed juice
  • beer gardens
  • buying tons of "Mokito Oro coffee beans" at Café Hausbrandt for the upcoming months in China and sipp one cappuccino immediately there
  • flea markets
  • ...(to be continued...)

 

Wenn man dauernd so von Stadt zu Stadt fährt und einen Fiat 500 fährt, kann es schon mal passieren, dass das Auto aus allen Nähten platzt und Freunde sich zwischen Kisten quetschen müssen. Arme Sarah!

 

While travelling with a teeny tiny Fiat 500, there's a huge chance to burst the car with luggage, so that friends are squashed between boxes. So sorry Sarah!

 

Das ist Glück:

Wellness for my expat soul:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl