Von gebrechlichen Linden und glücklichen Kühen


Wenn man in China wohnt, macht man viel zu selten in Deutschland Urlaub. Deshalb fand ich es besonders schön "zwischen den Jahren" im Chiemgau abzutauchen, über den See zu schippern und die Ruhe auf der Fraueninsel zu spüren, mit meinem Liebsten im Spa im Gut Edermann in Teisendorf abzuhängen und fein zu speisen, alles Bio und lokal. Juchee!


Since I live in China I love even more to spend some holidays in Germany. This time we stayed for a few days in South Bavaria, enjoyed the silence on the "Fraueninsel", a non-car-island on Chiemsee lake and hang out in the wonderful spa at Gut Edermann in Teisendorf. The organic dinner there is legendary!



Wundervoll und auch ein wenig skurril finde ich die "Gebrechliche Marienlinde", die auf dem höchsten Punkt der Insel steht. Seit rund 200 Jahren hängt dort ein Marienbild, das vermutlich aus Dankbarkeit für die Rettung aus Seenot angebracht wurde. Die Linde und das Bild sind dermaßen gebrechlich, dass man ihr ein paar Holzschindeln zum Schutz vor Unwetter appliziert hat.


The "infirm Mary linden tree" is located at the highest point on the island. It is wonderful and a little whimsical. Since round about 200 years it's emblazoned with a picture of Virgin Mary as a sign for gratefulness for maritime salvage. The linden tree indeed is infirm and has some wooden shingle roofs on its trunk for better protection against damage caused by storm.

Die "Gebrechliche Marienlinde"
super relaxing spa!
Gut Edermann in Teisendorf

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl