ART trip to Weifang

Ich frag mich wo das zweite Halbjahr 2014 hingelaufen ist, irgendwie ist mir die Zeit zwischen den Fingern durch geronnen und mein Blog ist auf halber Strecke stehen geblieben. So geht das nicht. Deshalb kommen nun einige Events und Ereignisse, die mir super gut gefallen haben und von denen ich noch berichten möchte. Eines davon ist unser Trip nach Weifang. Mein chinesischer Crossing Over-Partner Li Bin hat mich und noch ein paar Leute aus Dalian, u.a. eine bunt gemischte Band aus Russland, England, Frankreich, Polen, Italien,... eingeladen nach Weifang zu fliegen und bei der Ausstellung der l'Association France-Chine (association des échanges culturels et artistiques) dabei zu sein. Tausend Dank Li Bin! 


I don't know why time passed by so incredibly quickly. Somehow I lost track and my blog felt a sleep. This definitely has to stop! That's why I'll tell you about some events and trips, which I liked a lot 2014. For example my trip to Weifang! My Chinese crossing over partner Li Bin invited me and a nice bunch of people from Dalian (for example a band from Italy, Russia, France, England,...) to come to Weifang and to join the exhibition and congress of the French-Chinese Association (association des échanges culturels et artistiques). Thanks Li Bin for that great time!

artwork by Gael de Kerguenec
Gael and Julien fooling around
artwork by Li Bin
artwork by Li Bin
Chinese Carving Handicraft
Traditional Chinese Ink Painting
Chinese Stamp Ink Paste

Ich habe mich ein wenig über die Tischdekoration "Rettich" gewundert und fragte mich, ob der da so im Ganzen zum Knabbern liegt. Ich wartete ab, ob sich jemand an das überdimensionale Fingernd traut, aber da keiner den Anfang machte, versuchte ich es auch nicht. Nach der Konferenz durfte sich jeder einen Rettich mit nach Hause nehmen. Warum nicht? Rettich to Go!


I was wondering about the unusual table decoration "radish" and asked myself if it was a kind of colossal fingerfood. I better waited, if anybody else would take some and start nibbling. Since nobody did, I didn't take it either. After the conference we got some radish "to go" as a present. Why not? Radish to go... totally undervalued in the West! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Mein Buch:

My book:

Christine Hohenstein: Vintage Charme - Collagenmalerei in  Acryl